…in meiner Wärmflasche schlafen Sterne

Hallo :D

Fünfter Mai

with 18 comments

Ich bin ja immer noch total erschöpft vom Wochenende, aber ich komme nicht drum herum darüber zu schreiben, weil es zeitgleich so grandios war. :) Liebe nette Menschengäste, ich bin sehr glücklich, dass ihr mit mir meinen Geburtstag gefeiert habt. Die drei Tage werde ich nicht vergessen. Bis auf den Teil den ich wegen besonderer Umstände bereits vergessen habe. Was vielleicht gar nicht so schlecht ist?! :D
Es wurden so viele verquere und lustige Gespräche geführt, dass ich wünschte ich hätte alles auf Videoband.
Schade ist bloß, dass eine Nacht einfach zu kurz ist. Manche von euch sehe ich einfach viel zu selten. Und, werte Cherie-Pups, DIESES Jahr! Wir nehmen es uns ganz fest vor. Und überhaupt.

Ich möchte an dieser Stelle ein paar wenige Fotos vom Wochenende zeigen. Falls ihr im Nachhinein bereut auf die ein oder andere Weise fotografiert worden zu sein, dann gebt einfach Laut. Ich setze gerne lustige Tierköpfe über eure Gesichter. :)

Freitagnacht: Henriks Schwester machte K. und mir ein ganz leckeren Schokokuchen, den wir natürlich auch gebührend verspeisten. Bis die Schokolade unseren Gaumen verklebte und wir nicht mehr richtig sprechen konnten. <3

Am Samstag waren wir dann noch in der Innenstadt, weil wir uns spontan dazu entschlossen Geburtstagskleider zu kaufen. Im Nachhinein bin ich total überrascht von mir selbst, denn ich kaufe nur zwei bis drei Mal im Jahr neue Klamotten. Unter Anderem hat das finanzielle Gründe, aber auch das Einkaufen an sich fällt mir schwer. Ich bin so froh, dass liebe Menschen um mich herum waren. Das macht es mir etwas leichter, ich fühlte mich irgendwie beschützt. Meine erste Shoppingtour mit Mädchen. Seltsames Gefühl, aber mit meinen Mädchen fühlt sich das trotzdem nicht verkehrt an.
Wenn ich denn Kleider einkaufte, probierte ich sie bisher nie an. Kaufte also eher blind. Das Umziehen in Umkleidekabinen ist schon ein kleiner Horror für mich. Meine frischgebackene Trauzeugin Fräulein K. (yeah, bitch!!!111elf) rettete mir einmal sogar das Leben. Zumindest fühlte es sich in diesem Moment so an. Ich probierte ein Kleid an, welches zwar leicht anzuziehen war, aber nicht leicht wieder auszuziehen. Natürlich wurde ich panisch und stand kurz vor einer Attacke. Mein Herz pochte, ich dachte für einen Moment ernsthaft ich müsse sterben. Aber ich wusste, dass K. direkt vor dem Kabinenvorhang wartete und traute mich sie in letzter Hoffnung herein zu bitten. Zu Zweit haben wir das Horrorkleid dann ausbekommen. Klar, für Außenstehende klingt das vermutlich gar nicht tragisch, aber für mich mit meiner Erkrankung war das tatsächlich das Allerschlimmste was mir hätte passieren können. Eine Steigerung hätte nur erreicht werden können, wenn der Vorhang plötzlich abgefallen und ich komplett nackt im Laden gestanden hätte. Das ging mir in diesem Moment ebenfalls durch den Kopf.
Ich glaube ein kleines Highlight waren an diesem Tag unsere Überraschungsgäste TonyArmy (tonyarmy.de) samt Horst. Henrik hat so gut geflunkert, als die Beiden ihn während unserer Shoppingtour anriefen. Wo hat er das so plötzlich gelernt? Wir haben uns fest vorgenommen, dass nächste Mal ein wenig mehr von Kassel zu zeigen. So mit Waschbären etc. – Ich zitiere den Army: „Kassel ist eine lange Straße und am Ende steht ein großer Mann mit einem Knüppel.“

Die pinke Hölle.

Ob der Spohr (übrigens ein Komponist) auch gerne Tauben zerbricht? – Follow the white raccoon.

Die Mädchen.

Später am Tag holten wir dann noch Ricarda (blogblume.de) vom Bahnhof ab. So langsam trudelten alle lieben Menschengäste ein. Wir dekorierten die Wohnung und wunderten uns wo wir plötzlich all‘ die Girlanden her hatten. Wir schmückten verunstalteten uns mit Hello Kitty-Partyhütchen, aßen die leckersten Kuchen der Welt und tranken die besten Spirituosen. Außerdem besiegte ich TonyArmy, obwohl betrunken, mehrmals beim Kickern im Fiasko. Aber das könnte womöglich auch nur ein Märchen sein. Der Abend wurde später und später und im Nachhinein sind wir einfach mal froh, dass es vom ganz späten Abend keine Fotos gibt. :D

Die zwei Geburtstagskinder. Kluk und hüpsch. :D

Marzipankuchen und Zwiebelkuchen von meiner engagierten Hochzeitstortenmacherin Fräulein S. <3 Om NOM!

Und dann… der nächste Tag. Mit einem leichten Kater aufstehen, überlegen wo man sich gerade befindet und was am Vortag passiert war, Gäste im Wohnzimmer aufsuchen und nachsehen ob noch alle leben. Feststellen, dass noch alle leben und überrascht sein, wie scheiße die Wohnung aussieht, obwohl man sich vorher extra so viel Mühe beim Aufräumen gab. Wissen, dass die Freunde gerne aufräumen und sich beruhigt aufs Sofa fallen lassen. Wie jeden Partysonntag Märchen im Fernsehen schauen wollen, aber feststellen, dass nur MacGyver kommt. MacGyver für einen Kompromiss halten und den Sonntag ausklingen lassen. Zwischendurch bemerken, dass die Hello Kittys auf den Partyhütchen plötzlich alle schwarze Knasttränen tragen. Sich einen Tag später über die tausenden Geschenke freuen, die so perfekt sind. <3

Am Montag mit den Katzenfreunden auf dem Sofa gammeln und „Der blutige Pfad Gottes“ (Boondock Saints) schon wieder sehen.

So. Zum Schluss muss ich noch mit den tollen Geschenken prahlen, die ich bekommen habe. :) Ich weiss, das macht man nicht. Aber ich freue mich so sehr. Es ist wirklich NICHTS dabei, was ich nicht super finde. Nichts!

Von Diablo III bis zur Schrotflinte ist alles dabei. :) Das selbstgenähte Kissen von der Hochzeitstortenbeauftragten ist einfach perfekt. Ich habe die letzte Nacht bereits darauf geschlafen. Und die DVD „Der blutige Pfad Gottes“ von Cherie-Pups ist natürlich ebenfalls grandios. Ist einer meiner liebsten Filme und ich hatte vor mir ihn zu kaufen. Jetzt muss ich das nicht mehr. Innerhalb kürzester Zeit schon wieder 3 mal gesehen. <3 Ihr seid großartig. :)

Ja, ich bin immer noch wahnsinnig euphorisch. Ein Gefühl welches man gerne teilt. Liebe für alle! :D *schmatz schmatz*

P.S: Ich nehme an der Mensch der den grünen Brokkoli-Umschlag heimlich in den Briefkastenschlitz steckte, wusste genau… dass ich soetwas niemals einfach so annehmen würde. Geschickt, Herr/Frau Anonym. Geschickt! Zuerst war ich verängstigt, weil unheimlich… aber dann habe ich mich gefreut. <3 Trotzdem bin ich immer noch verwirrt. Oder ist der Umschlag für Mr. Brokkoli? Kann ja sein, dass das Gemüse Geschäfte macht von denen ich nichts weiss.
Advertisements

Written by Erbse

8. Mai 2012 um 15:06

18 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Klingt alles sehr sehr toll!

    FibrePiratess

    8. Mai 2012 at 15:21

  2. Happy go lucky, würd ich sagen!
    Sieht nach einer gelungenen Sause mit viel (Alkohol)Brause und Leuten mit Flause(n) aus : )
    (das (n) klaut jetzt den dollen Reim…)

    Alles alles Liebe hier nochmal nachträglich, liebe Erbse!

    kickym

    8. Mai 2012 at 15:25

  3. @FibrePiratess War es, war es! :) Und irgendwann bist du hoffentlich auch mal dabei. Würde mich sehr freuen, wenn wir uns endlich mal kennenlernen könnten. Die Entfernung…

    @Kickym Danke. :D Happy go lucky trifft es.

    Erbse

    8. Mai 2012 at 15:26

  4. Ich zuckel ja auch öfter mal mit dem Zug nach Heidelberg, aber dazu war seit Silvester kein Geld mehr.
    Wenn ich nen zweiten Nebenjob finde, sprechen wir da nochmal drüber ;-)

    FibrePiratess

    8. Mai 2012 at 15:47

  5. Oh, alles Gute nachträglich :)

    zeitzeugin

    8. Mai 2012 at 16:12

  6. liebe erbse!

    ich wusste garnicht, dass du am 5.mai geburtstag hast, deshalb alles liebe nachträglich :-) ich wünsche dir alles gute für dein neues lebensjahr, gesundheit, energie und das all deine wünsche & träume in erfüllung gehen

    liebe grüße
    raguna (YT: rattenfreundin)

    Raguna

    8. Mai 2012 at 16:18

  7. Das klingt echt nach einen gelungenen Geburtstag mit klasse Geschenken ;)
    Über den Film Geschmack lässt es sich streiten :D
    Dann hoffen wir dass die darauf folgenden Jahre immer eine Steigerung hergibt ^^

    LG
    Da Troll

    Elektroll

    8. Mai 2012 at 16:20

  8. (Ich weis jetzt nicht ob mein Beitrag abgesendet wurde, weil mein Browser flöten ging ^^ )
    Klingt nach einen gelungenen Geburtstag und es sieht ebenfalls auch so aus :)
    Chr. D war ja auch da :D … Ach das erinnert mich irgendwie noch an früher, Halloween und co. ^^
    Es freut mich für dich das der Gebby so gut lief ^^ auf das die nächsten Jahre. *prost*

    LG
    Da Troll

    elektroll

    8. Mai 2012 at 16:35

  9. Du machts mich glücklich du Süße <3<3<3 Alles Liebe nachträglich du Wundervolle *knutsch*
    Ganz liebe Grüße
    witznudel *miiiiiiiiiiiiiiiiiiiauuuu*

    witznudel

    8. Mai 2012 at 16:57

  10. Und ich bin tatsächlich auf keinem Party-Foto zu sehen … natürlich, weil ich gar nicht wirklich da war.

    Ich täte dir übrigens jede Lüge durchgehen, aber das mit dem Kicker … Nenenenenenene … wir haben heute erst gefeiert. Rendsburg vs. Kassel 6:0

    TonyArmy

    8. Mai 2012 at 18:29

  11. Alles Gute nachträglich! Die Fotos sind phantastisch!
    Und Boondock Saints ist mein allerliebster Lieblingsfilm!

    Katrin

    8. Mai 2012 at 18:31

  12. Alles Liebe zum Geburtstag nachträglich, liebe Erbse! :-*
    Es sieht wirklich nach einer lustigen Feier aus. :-D

    Raine

    8. Mai 2012 at 20:09

  13. Von „Der blutige Pfad Gottes“ habe ich heute schon einmal gelesen… ;)
    Ich denke, den Film sollte ich wirklich bald anschauen!
    Schön, dass du eine tolle Zeit hattest. Ich wünsche dir noch alles, alles Gute nachträglich zum Geburtstag! (^__^)

    onemoreteacup

    8. Mai 2012 at 20:39

  14. <3 "Hochzeitstortenbeauftragte" <3
    Es war wirklich ein schöner Abend, auch wenn wir mal wieder nicht bis zum Schluß bleiben konnten :-(
    Freue mich schon auf die nächste große Feier im September… :-)

    RoteRatte

    9. Mai 2012 at 05:56

  15. MacGyver war super. Mac MacGyver!

    Ach, eigentlich war alles toll. Von Freitag Abend bis Sonntag Abend kann ich mich an keinen Moment erinnern, in dem es nicht irgendwie schön war <3 Außerdem hab ich zum ersten Mal seit langer langer Zeit so richtig meinen Geburtstag gefeiert. Die Idee mit der Doppel-Geburtstags-Feier war grandios.

    Ich bin immer noch so überwältigt von den vielen Eindrücken und netten Menschen, dass ich gar nicht sagen kann, was mir besonders gefallen hat. Und die tollen Geschenke, die ich bekommen habe! Und: Trauzeugin!!!!111elf!!

    Ach und… OMG, das erste Video von mir, ever. Und dann noch ungeschminkt im Schlafanzug :D Aber mit Erbse! Und Kuchen! Omnomnom.

    MhhhKathi

    9. Mai 2012 at 10:51

  16. ..und ich war auch mit im Video! falls es jemand vergessen hat :p…es war wirklich ein wunderschönes Wochenende mit euch :)

    aennly

    22. Mai 2012 at 15:07

  17. OOOH auch wenn der Post schon super alt ist, alles gute Nachträglich und du hast ein AAAAAh Kissen bekommen <3
    Ich abonnier deinen Blog gleich mal, man ich "kenn" dich schon da gabs noch lustiges Zeug mit Königin Erbse und Queen Kroete :D

    Hafenbecken Zombiegirl

    16. Juni 2012 at 17:09

  18. Danke. :)
    Ach ja, die Queen Kröte. <3 Vermisse ich sehr!

    Erbse

    16. Juni 2012 at 21:22


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: