…in meiner Wärmflasche schlafen Sterne

Hallo :D

Tori Amos vs. YouTube-Girl

with 4 comments

Salem aleykum,

ich bin erstaunt, was das Internet für harte unverdauliche Brocken ans Tageslicht bringt. Meine geschätzte Freundin A. fragte mich vorhin unverblümt, ob ich nicht mal lachen wollen würde. – Na klar, entgegnete ich. Immerhin sitze ich gerade alleine Zuhause rum, während Henrik bei den Nachbarn hockt und einen spaßigen Abend in Gesellschaft hat. Lachen ist ja bekanntlich gesund, wegen der Glückshormone die dabei ausgeschüttet werden. Jedoch hatte ich nicht damit gerechnet auf etwas zu stoßen, was mich in einen hysterischen Lachanfall versetzte, mich aber auch gleichzeitig fremdschämen ließ. Natürlich, wir Blogger & YouTuber geben alle eine Menge von uns Preis. Manchmal verlieren wir vielleicht auch etwas den Überblick, unsere Prinzipien und letztlich die Grenzen. Vermutlich ist das der Preis dieses extrovertierten Web 2.0, was wir heute leben. […] Heute morgen wäre mein Kopf erst noch auf die Tischplatte gefallen, voller Tori Amos‘ melancholischer Glückseligkeit. Aber jetzt am Abend, lausche ich einer jungen Frau, die in ihrem Kinderzimmer steht, welches mit Hannah Montana-Postern und Engelsfiguren überhäuft ist… krächzend steht sie also in diesem überdekoriertem Raum, gefilmt von einer anderen Person und trällert dabei äußert vergnügt, optisch mit schmeichelnden Posen und Tanzschritten untermalt, „Single Ladies“ von Beyonce. Unweigerlich hatte ich einen Live-Auftritt der us-amerikanischen Sängerin im Kopf. Bitterlich dieser Vergleich und untröstlich. Ich amüsierte mich. Gleichzeitig aber lief mir die Schamesröte ins Gesicht. In der Tat, es war mal wieder soweit. Ich schämte mich fremd.

Was bewegt eine Person dazu über so viele Videos hinweg ein solches falsches Bild von sich zu haben. Vor Allem… weshalb sagt der/die Kameramann/frau nicht wie furchtbar dies alles ist? Erhält er/sie diese Scheinwelt aufrecht um das Fräulein Sängerin nicht zu kränken? Geschätzte Freundin A. vermutet dahinter eine übermotivierte Mutter, die ihr Kind groß rausbringen möchte. Wenn dem so ist, setzen beide aber alles daran, dass ihr Traum nicht zerstört wird. Die Videos sind ohne Kommentarfunktion und bewerten kann man sie auch nicht. – Die Kanalkommentare hingegen sind voller Lobeshymnen, wie gut sie Dame doch singen könnte (Zynisch!). Irgendwie tut sie mir Leid. Trotzdem haben wir beschlossen uns ein Lied von ihr zu wünschen.

Ich höre sie schon sagen: „Dieses Lied ist für A. und Erbse. Ich hab euch ganz doll lieb und will euch nie verlieren. *Handkuss* Peace.“


Advertisements

Written by Erbse

19. Februar 2010 um 23:04

Veröffentlicht in Ohne Kategorie

Tagged with , , ,

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Es gibt aber auch noch gute Sänger auf Youtube. ;)

    z.B.

    Nina (ansiadevivir)

    20. Februar 2010 at 11:34

  2. Hallo Nina. :)
    Zum Glück ist dem so. Ansonsten hätte ich die Welt nicht mehr verstanden.
    Die gezeigte Dame kenne ich übrigens bereits. Ich schaue hin und wieder mal bei ihr rein.

    Lieben Gruß,
    Erbse

    Erbse

    20. Februar 2010 at 12:42

  3. o___o omg sie ist fantastisch !!!!

    Anika

    20. Februar 2010 at 22:59

  4. Jop, das finde ich auch :)

    Nina (ansiadevivir)

    22. Februar 2010 at 19:34


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: