…in meiner Wärmflasche schlafen Sterne

Hallo :D

In China essen sie Hunde

with 5 comments

Hallo Welt,

nein, hier geht es jetzt nicht um den gleichnamigen Film. Ich möchte nur festhalten, dass ich mich gerade ziemlich aufrege und sehr erschüttert bin über so viel Radikalität. In einer großen Community, in der ich seit vielen Jahren mein Unwesen treibe, wurde vor einiger Zeit ein Thread eröffnet in dem es um Tierquälerei in China geht und besonders darum wie furchtbar es doch sei Hunde und Katzen zu verspeisen. Von mir aus kann Jeder für sich differenzieren welches Lebewesen er für lebenswerter in dieser Welt hält. Solange mir diese Einstellung nicht ständig unter die Nase gerieben wird, obwohl man weiss wie ich diesbezüglich denke. So frage ich mich ernsthaft inwieweit es besser ist Kühe zu töten? Sind Schweine automatisch weniger wert als Katzen? Wer bestimmt das eigentlich? – Was mich genauso erschrecken ließ, waren die volkshetzenden Sätze gegen Chinesen. Leider wurden diese Beiträge von den Meisten nicht mal als rassistisch erkannt und teilweise sogar noch gefeiert. […] Mir wird schlecht wenn ich soetwas lesen muss.

Man möchte sich gegen Tierquälerei einsetzen, nähert sich stattdessen aber im höchsten Maße dem Speziesismus (Achtung: Neologismus!) und dem Rassismus. Augen auf!

Gerne bringe ich gegen Ende eines jeden Blog-Eintrags ein schlaues Zitat von mehr oder weniger schlauen Menschen ein. Heute möchte ich meiner Norm aber abweichen und zuvor zwei User zitieren, die mich heute Abend so sehr erschütterten. Achtung: Keines dieser Zitate spiegelt mein eigenes Gedankengut wieder!

also ich hab nichts gegen ausländer doch wenn ich chinessen sehe dann dann were ich ka nicht sauer sonder traurig ich würde so gerne machen das sie weg aus der welt kommen wenn sie hund oder katze oder so essen ich würde so gerne mal chinessen essen schmeckt sicher schise wie ihr brauch
gebt ihr mirt recht

Asiatische Völker sind generell etwas.. hemmungsloser was Brutalität angeht.. Egal ob’s um Tiere oder Menschen geht… […] Sorry, ich hätt mit den Leuten kein Mitleid, Atombombe rein & gut is.

Tatsächlich ist das Tierleid in China groß, denn hier greift kein Tierschutzgesetz. Laut Peta zahlen chinesische Behörden den Bürgern ein Kopfgeld von 60 Cents für jeden Hund, den sie töten. Ist es dann ein Wunder, dass es zumindest diesen Umstand in China gibt? Ein Land in dem der einzelne Mensch nicht viel zählt, tut sich verständlich schwer Tieren ein Recht einzuräumen. Doch wo kommen wir hin, wenn wir bloß mit dem Finger zeigen anstatt wirklich etwas zu bewegen? Und weshalb versperren die Menschen so gerne die Sicht auf ihr eigenes Land, auf ihre eigenen Probleme? Fällt es leichter die Sorgen auf einem anderen Kontinent zu durchleuchten, anstatt das Tier- und Menschenleid im eigenen Land zu sehen? Trotz Tierschutzgesetz und Menschenrechte, werden in Deutschland grausame Verbrechen begangen. Die Welt gehört uns Allen.

Die vermeintliche Rechtlosigkeit der Tiere, der Wahn, daß unser Handeln gegen sie ohne moralische Bedeutung sei, daß es gegen die Tiere keine Pflichten gäbe, ist geradezu eine empörende Rohheit und Barbarei. Erst wenn jene einfache und über alle Zweifel erhabene Wahrheit, daß die Tiere in der Hauptsache und im wesentlichen ganz dasselbe sind wie wir, ins Volk gedrungen sein wird, werden die Tiere nicht mehr als rechtlose Wesen dastehen. Es ist an der Zeit, daß das ewige Wesen, welches in uns, auch in allen Tieren lebt, als solches erkannt, geschont und geachtet wird.“ – Arthur Schopenhauer

Advertisements

Written by Erbse

2. Februar 2010 um 21:37

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Toller Beitrag :) Ich seh das genauso wie du. Hab schon oft dadrüber diskutiert wenn jemand gesagt hat: „Die armen Hunde und Katzen… Grausam, dass die gegessen werden.“ Habs aber aufgegeben. Die Leute verstehen es doch nicht, dass eine Kuh, Schwein, etc. genauso viel wert ist wie ein Hund, eine Katze oder ein Mensch.
    Ich finde es echt traurig, dass da solche unterschiede gemacht werden.
    Leben ist Leben…

    Lisa

    2. Februar 2010 at 21:52

  2. Diese Aussagen sind ja wirklich lächerlich, richtig verstörend, was manche so in ein gut besuchtes Forum stellen, ohne zu zögern.

    Ich persönlich bin keine Vegetarierin, würde aber nie einen Hund oder eine Katze verspeisen können, ganz einfach, weil ich einen Bezug zu ihnen als Haustier habe. In Asien, besonders in China sind die Gepflogenheiten nun mal anders und wer weiß, was ich schon alles gegessen hätte, wenn ich dort leben würde. Wenn man mit Chihuahuaeintopf aufwächst, dann wird es natürlich als alltägliche Mahlzeit aufgefasst.
    Viele können sich in diese Lage nicht hinein versetzen, aber solche Aussagen rechtfertigt das allerdings keinesfalls.

    Ry

    2. Februar 2010 at 21:58

  3. Recht hast Du! Ich sehe das genauso, aber viele Menschen denken nicht mehr groß darüber nach, dass auch die Tiere, die man hierzulande zu essen als normal ansieht (also Schweine, Kühe, Geflügel…), teilweise sehr leiden müssen, bis sie im Schlachthof „erlöst“ werden. Siehe z.B. der Wiesenhof-Skandal vor 14 Tagen, der in den Medien groß diskutiert wurde. Ich selber esse gerne mal ein Stück Fleisch, und ich habe z.B. auch schon Pferd gegessen und fand es lecker. Aber da geht es ka schon los. Wenn man mal laut sagt, dass man Pferd mag, wird man schon komisch angesehen… In einigen Ländern der Erde werden z.B Meerschweinchen gegessen. Gut, kann ich mir jetzt selber für michnicht vorstellen, aber wie Ry schon schreibt, wenn man das so kennt, ist es ganz normal. Ich bin selber Hundebesitzerin, und würde niemals Hund essen, aber deswegen verurteile ich nicht die Chinesen, das gehört eben zu deren Kultur dazu. Schon traurig, wie engstirnig einige menschen sind :-(

    Kaddy

    3. Februar 2010 at 13:40

  4. Für mich sind es Drecks-Chinesen mit einer tausendjährigen Tierquälerkultur.

    Eckhard

    26. Mai 2010 at 18:55

  5. meine fresse, liegt bei euch im bett vielleicht auch ein hund oder katze? begrüßt euch wenn ihr heim kommt? leckt euch die tränen ab wenn ihr weint? chinesen sind für mich das abartigste volk auf dieser erde. ausrotten sollte man diese dreckschweine.

    man schau sich auch an wie dort die tiere getötet werden!

    BARBAREN!!!!!!!!

    hallmarktstar

    7. August 2012 at 15:42


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: