…in meiner Wärmflasche schlafen Sterne

Hallo :D

Psychiater

with 4 comments

Hallo Welt.

Gestern war nun endlich auch mein Psychiater-Termin. Seit so langer Zeit hat es mich doch wieder dazu getrieben einen Termin zu machen. Und ich wurde bestätigt. Dr. M. war sehr nett, wenn auch sehr eigen. Er übersetzte jedes Fremdwort was er nutzte sofort und erklärte und erklärte. Das mag ja ganz gut sein, aber eigentlich habe ich ihn auch so verstanden. Dennoch,… er hat mich darin bestätigt, dass meine jahrelange Therapie in meiner Jugend für den Po war. Es wurde falsch angegangen, es wurde experimentiert, die Diagnose war löchrig, die Therapieform war mehr als fraglich. Erzähl mir was Neues, Doc. – „Sie haben nicht nur Depressionen und eine Soziale Phobie. Sie haben auch eine Panikstörung und eine Angststörung.“ Aber man war erstaunt, dass ich mich aus dem damaligen tiefen Sumpf ein Stück weit von selbst rauszog. Ja, sowas konnte ich. – In zwei Wochen besprechen wir ob ein Medikament nicht sinnvoll wäre. Davor habe ich Angst. Ich habe damals auch verschiedene Anti-Depressiva und Tavor schlucken müssen, aber die Ausbeute war eher schlechter als rechter. Abwarten. Eine lange Liste mit Verhaltenstherapeuten habe ich auch bekommen, die muss ich am Montag alle durchtelefonieren. Hoffentlich bekomme ich frühzeitig einen Termin. Die Wartelisten schrecken mich ab, auch schreckt mich ab, dass ich wohl auf dutzende Anrufbeantworter sprechen muss. „Entspannungstechniken nach Jakobsen.“ – In Ordnung. Buch besorgt. Danach weiße heiße Schokolade in der Brasserie. Ob jetzt alles nochmals eine Wende nimmt?

Advertisements

Written by Erbse

24. Januar 2009 um 11:39

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hey du,

    ich mag dir die Daumen drücken dafür das du jemanden findest der gut ist und nicht endlos lange Wartezeiten hat. Und auch das ihr eine gute Entscheidung bezüglich Medikamenten findet. Tavor, das Zeug hab ich hier auch, aber nur für den Notfall wenn gar nichts mehr geht und ich auch niemanden erreichen kann. Auf lange sicht sollte man das wohl nicht nehmen. Nun ja ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.

    sternschnuppe
    (sternschnuppe.wordpress.com)

    sternschnuppe

    4. Februar 2009 at 12:41

  2. Vergiß auf keinen Fall mal bei deinem Hausarzt deinen Vitamin D Wert, genannt 25(OH)D ermitteln zu lassen. Viele Depressive haben sehr niedrige Vitamin D Spiegel und die Depris gehen weg wenn die Betroffenen anfangen hochdosiert zu supplementieren. Ich habe mich auf meinem Blog mehrfach mit Vitamin D beschäftigt und recherchiere das Thema schon lange. Das würde ich dir auf jeden Fall raten bevor du anfängst mit der Gehirnchemie, vielleicht brauchst du die dann gar nicht mehr. Hier habe ich einen Blogeintrag zu veganem Vitamin D2. Und hier ist noch <a href="mehr zu Vitamin D.

    Ava Odoemena

    11. Januar 2010 at 12:13

  3. Hallo Ava,
    danke, für diesen Tipp. :)
    Ich durchforste gerade sowieso schon deinen Blog und bin wirklich froh, dass du hier her gefunden hast, damit ich darauf aufmerksam werden konnte.
    Mein Psychiater-Termin ist ja nun schon fast ein Jahr her und ich habe mich damals dazu entschieden ohne ein starkes Anti-Depressivum auszukommen. Der Arzt hat mir ein Beruhigungsmittel verschrieben, was ich allerdings nicht wegen der Depressionen schlucke. Die Depressionen sind viel mehr auch nur eine Begleiterscheinung von einigen anderen psychischen Erkrankungen.
    Liebe Grüße,
    Erbse

    Erbse

    11. Januar 2010 at 12:27

  4. Ich bin Überlebende einer Brand Katastrophe (zum Glück keine Verbrennungen) aber hatte einige Zeit mit schwerem Trauma zu tun. Panikattacken, PTSD, das volle Programm:-))

    Ava Odoemena

    11. Januar 2010 at 14:32


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: